Dominikanische Republik, Nachrichten, News, Magazin, AustroDominicano.com
Dominikanische Republik - AustroDominicano.com, Nachrichten im Internet
   
   
   
   
   

  Reisen suchen  
  Service  
  :: Dominikanische Republik ::  

 

 




 
  :: Fauna :: www.AustroDominicano.com

 

Cyclura cornuta – Nashornleguan
( Herkunftsland: Dominikanische Republik)

Mit einer Gesamtlänge von bis zu 1,30Metern und einem Gewicht von fünf bis sechs Kilogramm zählt der Nashornleguan zu den größten Echsenarten. Seinen Namen verdankt er den drei kleinen aber gut sichtbaren Hörnern, die er auf der Nase trägt. Bei den weiblichen Nashornleguanen sind diese jedoch unscheinbar und nur andeutungsweise zu sehen.

Der Nashornleguan lebt in Kolonien auf der Insel Hispaniola und den angrenzenden Inseln, wo er besonders die Dornbuschsteppe und die Kakteensavanne bewohnt. Er ist ein scheues, sehr lebhaftes Geschöpf, das bei Annäherung einer Gefahr ( Mensch ) blitzschnell im undurchdringlichen Dickicht verschwindet. Falls er jedoch nicht entweichen kann, so scheut er sich auch nicht, kräftige Hiebe mit seinem Schwanz auszuteilen, oder auch mächtig zu zubeißen.

Während der Paarungszeit tragen die Männchen nicht selten sehr blutig endende Kämpfe untereinander aus. Die Weibchen streiten sich anschließend um die besten Eiablageplätze. Sie legen zwischen 15 und 20 Eier ab, die Gänseeiergröße erreichen. Die Eier schlüpfen nach ca. 2 bis 3 Monaten. Große Nashornleguane ernähren sich von Pflanzenteilen, kleinen Wirbeltieren und auch von größeren wirbellosen Tieren. Jungtiere ernähren sich von Schnecken, anderen kleinen wirbellosen Tieren und Insekten.

Alle Nashornleguanarten, von denen es weltweit 8 Arten gibt, sind hochgradig vom Aussterben bedroht. Die Bedrohung ist darauf zurückzuführen, dass sie als Pflanzenfresser ein schmackhaftes Fleisch haben und dementsprechend von den Inselbewohnern gejagt werden. Auch wird ihr natürlicher Lebensraum durch ständige Besiedelung des Menschen weitgehend zerstört. Auf Hispaniola lebt er nur noch in ganz abgelegenen Gebieten und auch auf den Cayman – Inseln besteht für sein Überleben nur noch sehr wenig Hoffnung. Sie unterliegen deshalb den Bestimmungen Des Anhang I des Washingtoner Artenschutzabkommens ( höchste Schutzkategorie ).

 

 
     

Artikel erstellt von: Ady am 13.03.2005



 


| Domrep Urlaub |
austrodominicano.com - News Rund um die Dominikanische Republik und Österreich - Geschichte - Forum - Musik von AustroPOP, Bachata, Merengue bis Reggaeton
Design © 2004 by - / Inhalte © 2004 - 2022 by www.AustroDominicano.com
World Wide Web - URL: http://www.austrodominicano.com
Online seit: 27. Oktober 2004